Führerscheinneulinge – langsam Fahrerfahrung sammeln

Fahranfänger kennen die gutgemeinten Ratschläge zur Genüge: Vorsichtig fahren, keinen Alkohol trinken, immer bei der Sache sein. Meistens vergessen Fahranfänger diese Worte schnell, wenn sie nicht wissen, wie genau sie die Theorie in die Praxis umsetzen.Tipps sollten grundsätzlich gut erläutert sein, damit sie nachvollziehbar sind. So ist das erste Auto oft ein günstiger Gebrauchtwagen. Doch bedenkt man die Unfallhäufigkeit der der Risikogruppe zugehörigen jungen Menschen, ist gerade der erste Wagen für die Verkehrssicherheit entscheidend, beispielsweise solche mit ABS (Antiblockiersystem) und ESP (Elektronisches Stabilisierungssystem). Autos mit dieser Ausrüstung sind in der Regel weniger reparaturanfällig und auch nicht so viel teurer. Entsprechende Versicherungen und Spartipps für Fahranfänger finden sich auf Websites mit integrierten Checklisten, Tarifrechnern, Auflistungen einzelner KFZ-Versicherer und deren Konditionen sowie der Möglichkeit mehrere Versicherungen zu vergleichen.

Nicht an anderen Autofahrern orientieren

Es ist immer ein Reiz mit hohem Tempo über den Asphalt zu fahren, doch gerade Fahranfänger sind stark unfallgefährdet, da die Erfahrung fehlt. Zunächst muss ein Gefühl für den Wagen entwickelt werden. Wie reagiert das Auto in unvorhersehbaren Situationen, zum Beispiel bei Bremsmanövern oder in engen Kurven? Daher sollte sich der Fahranfänger keinesfalls an anderen Autofahrern orientieren oder sich von Freunden zu schnellem Fahren verleiten lassen. Am Anfang möchte man natürlich gerade den Kumpels seine Fahrkünste präsentieren, doch die Fahrgäste können schnell ablenken, mehrere Leute reden durcheinander oder wollen den Fahrer zu irgendwelchen waghalsigen Fahraktionen überreden. Ruhe im Auto ist dann das A und O. Nicht zuletzt sind regelmäßige Fahrsicherheitstrainings zu empfehlen, die dem Fahranfänger helfen, seine Fahrfähigkeiten zu überprüfen und weiter auszubauen.

Schon während des Besuchs der Fahrschule kann der Fahrschüler sich nach entsprechenden Möglichkeiten erkundigen, sich nach sicheren, günstigen Neu- oder Gebrauchtwagen umsehen und sich Informationen zur Haftpflicht für Fahranfänger einholen. Autobörsen und ein  Versicherungsvergleich im Internet sind dann hilfreiche Quellen, ebenso Erfahrungswerte anderer, die in Foren ihre Meinung äußern und Tipps geben.

Hinterlasse einen Kommentar